DEUTSCH | ENGLISH

Ansicht:
Sortiert nach:

Bach & Friends

Diese CD verändert nach und nach den « Blickwinkel » des Hörers. Dieser unternimmt eine musikalische Reise in ein Klangterritorium, in dem sich die einzelnen Komponisten jeweils vom Standpunkt ihres eigenen kulturellen und musikgeschichtlichen Territoriums aus – und ungeachtet ihrer individuellen und einzigartigen Vorgehensweisen – untereinander zu betrachten scheinen. Die Musik Johann Sebastian Bachs dient hierbei als Ankerpunkt : Zwischen die einzelnen Sätze seiner Suiten für Solo-Cello sind kurze Stücke bedeutender Komponisten des 20. und 21...
>>

Tierisch!

„Ich muss im früheren Leben eine Reblaus g´wesn sein …“, singt jener Mann, dem man auf den ersten Blick nicht zutraut, in diesem Leben jemals auch nur einen einzigen Rausch gehabt zu haben! Bei näherer Betrachtung allerdings, bemerkt man dann schon das Spitzbübische, Lausbubenhafte, das aus seinen strahlend blauen Augen blitzt und signalisiert: ”Ich hab mehr drauf, als du denkst!“ Und das hat er wirklich, dieser Max Müller, bekannt aus der TV-Serie ”Rosenheim Cops” als liebenswerten Polizisten Michi Mohr!   Auf seiner neuen CD „Tierisch!..
>>

Dedication - Symphonic Music

Yury Kunets ist ein russischer Komponist, Musiker und Produzent. In Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Dirigenten und Arrangeur Lee Holdridge (zwei Grammys und acht Emmys) und dem britischen Musikproduzenten Christopher Alder (zehn Grammys) begann Yury 2011 mit der Aufnahme von mehreren symphonischen Werken.   Die ersten Stücke wurden in Wroclaw mit dem Wroclaw Score Orchestra aufgenommen. Nach zahlreichen positiven Reaktionen entschied sich Yury, die Aufnahmen mit Holdridge und Alder fortzusetzen...
>>

The Violin Battle

Die CD beinhaltet Werke von Bach gespielt auf einer alten Meistergeige und die Sonate Nr. 3 „Ballade“ von Ysaÿe gespielt auf einer modernen Violine. Welche Vorzüge alte Meisterviolinen gegenüber modernen Geigen haben – bzw. umgekehrt – ist eine der wohl am meisten diskutierten Fragen in der Welt der Streichinstrumente. Mit dieser CD möchten wir dem Zuhörer die Gelegenheit geben, sich eine eigene Meinung zu bilden...
>>

«...avec discretion...»

Johann Jacob Frobergers Oeuvre ist in seiner Vielschichtigkeit und Individualiät einer der größter Schätze des Cembalorepertoires aus dem 17. Jahrhundert. Seine Reisen und seine Freundschaften mit Musikern und Intellektuellen in ganz Europa - wie Frescobaldi, Kircher, Kerll, Weckmann, Louis Couperin, Gaultier, Fleury alias Blancrocher, Huygens u.v.a. - spiegeln sich in seiner stilistischen Vielseitigigkeit. Bei all diesen Kontakten fällt auf, dass die Faszination immer gegenseitig war, Froberger also sowohl inspiriert wurde als auch selber sehr stark inspiriert hat...
>>

Frühling in Wien: Springtime in Vienna

Manfred Honeck führt die Wiener Symphoniker auf eine musikalische Reise durch Österreich. Seit über 40 Jahren gehört das traditionelle TV-Osterkonzert „Frühling in Wien“ der Wiener Symphoniker zu den großen Höhepunkten im Konzertkalender der österreichischen Hauptstadt. Mit namhaften Dirigenten und einem bunten Strauß schwungvoller Melodien treiben die Wiener Symphoniker den Winter aus und läuten stimmungsreich das Kommen der farbenfrohen, neuen Jahreszeit ein...
>>

Martina Filjak

Eine der aufregendsten jungen Künstlerinnen der letzten Jahre, Martina Filjak, erntet allerwärts Lob für ihren poetischen Sinn und ihre technische Beherrschung der Klaviatur wie für ihre charismatische Persönlichkeit und magnetische Bühnenpräsenz.   Martina Filjak machte weltweit auf sich aufmerksam, als sie 2009 bei der Cleveland International Piano Competition die Goldmedaille, den ersten Preis und den Beethoven-Preis gewann, was ihr zahlreiche Engagements in den Vereinigten Staaten und anderenorts einbrachte...
>>

Thuille, Poulenc, Françaix Sextets

Das Werk des in Südtirol geborenen Komponisten Ludwig Thuille wird heute, trotz seiner zu Lebzeiten durchaus erfolgreichen Laufbahn, eher selten gespielt. Nachdem er mit nur elf Jahren Vollwaise wurde, sorgte ein Onkel von ihm für dessen musikalische Ausbildung in Innsbruck. Dort lernte er u.a. Richard Strauss kennen, mit dem ihn eine lebenslange Freundschaft verband. War Thuille von der Ästhetik der Neudeutschen Schule beeinflusst, so stand F. Poulenc im Banne der Künstlergruppe Les Six, der außer ihm u.a. auch Darius Milhaud und Arthur Honegger angehörten...
>>

Auszüge aus Der Nussknacker - Geschichte eines Nussknackers

Auf dieser Doppel-CD präsentieren die Münchner Symphoniker sich unter der Leitung von Chefdirigent Kevin John Edusei mit Auszügen aus Peter Tschaikowskys beliebter Ballettmusik „Der Nussknacker“. Auf der zweiten CD findet sich die „Geschichte eines Nussknackers“ von Alexandre Dumas, einer weniger bekannten Nacherzählung von E.T.A. Hoffmanns berühmtem „Original-Nussknacker“. Dumas‘ Version der Nussknacker-Geschichte diente als Vorlage für die Ballettmusik von Tschaikowsky...
>>

Berg/Brahms

Alban Berg und Johannes Brahms zählen wohl beide zu den bedeutendsten Komponisten ihrer Zeit. Auch wenn die beiden nicht nur historisch einiges trennt – eine Verbindung gibt es: Der erst 20-jährige Brahms schrieb nach seiner dritten „Klaviersonate in f-Moll“ (op. 5) kein weiteres Werk dieser Gattung. Und auch Alban Berg komponierte nach seiner „Klaviersonate“ (op. 1) ebenfalls nie wieder ein Stück dieser Art. Pianist Florian Krumpöck stellt mit dieser Einspielung beide Werke vor und einander gegenüber...
>>
1 2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  >

© Solo Musica GmbH | Impressum | facebook | YouTube