DEUTSCH | ENGLISH

Ansicht:
Sortiert nach:

More than Bolero

Literatur-Musik-Collage über Maurice Ravel auf der Grundlage der romanhaften Biografie von Jean Echenoz „Ravel“   Jean Echenoz, französischer Schriftsteller und Inhaber des wichtigsten französischen Literaturpreises, des Prix Goncour, ist eine kongeniale Biografie über einen der wichtigsten Musiker des 20. Jahrhunderts, Maurice Ravel, gelungen. Elke Heidenreich in Lesen: „Ein sehr geistreiches Buch, das komponiert ist, wie ein Stück in Moll. Eine gescheite, schöne Raffinesse.“...
>>

Casanova - Meine Flucht aus den Bleidächern

Mit Musik großer venezianischer Komponisten lädt das Zürcher Barockorchester zu einer Zeitreise ins barocke Venedig mit einem prominenten Reiseführer – Casanova. Wolfram Berger liest aus seinen Berichten von den „piombi“, den Gefängnissen unter den Bleidächern des Dogenpalastes, einem der verrufensten, nachmalig berühmt gewordenen Schauplätze der Lagunenstadt. Die Auswahl und Übersetzung der Texte besorgte Andreas Müller-Crepon, der auch die eingefügten Zitate und Zwischentexte spricht...
>>

Birth Of The Strings - 3 CD Box

Die Geburt von Violine, Violoncello und co. kann durchaus gleichgesetzt werden mit der Geburtsstunde der klassischen Musik, wie wir sie heute kennen.  (...) Violine, Viola, Violoncello und später auch der Kontrabass hatten ihren Siegeszug durch die Welt der Musik unwiderruflich angetreten, und sie sind bis heute quasi der Inbegriff „klassischer“ Musik geblieben.   "Birth of...", das heißt: Die älteste bekannte Sololiteratur für ein bestimmtes Musikinstrument wird mit dem ältesten verfügbaren und bespielbaren Exemplar seiner Gattung zum Klingen gebracht...
>>

Duineser Elegien VI-X

Rilke war weit mehr als einer der begnadetsten Dichter, die die Welt je hervorbrachte. Im Kernstück seines Werks, und dazu zählen fraglos die Duineser Elegien, finden sich klare Hinweise auf die Welten jenseits der grobstofflichen Formen. In gedanklicher Reise zu diesen Plätzen wird es begreiflicher, festgefahrene Formen der Stagnation und menschlichen Leids zu erkennen. Auf der feinstofflichen Ebene der Dichtung können gedankliche Muster wirkungsvoll transzendiert werden, um dann in unserem Alltag Veränderung willkommen zu heißen...
>>

Wie ein Traum am Rande der Unendlichkeit - Weltersteinspielungen von Harald Genzmer

Die hier veröffentlichten Werke für Flöte und Klavier von Harald Genzmer sind in seinen letzen Lebensjahren zwischen 2003 und 2004 entstanden.   Seine Musik ist voller Vitalität und Energie, aber auch Geist und Charme, zeitlos und lebensbejahend.   „Wenn ich einmal nicht mehr auf diesem Planeten bin, dann haben Sie etwas von mir ...“. Mit diesen Worten widmete Harald Genzmer Margarita Höhenrieder sein letztes großes Werk, eine Fantaste des Abschieds „Wie ein Traum am Rande der Unendlichkeit“...
>>

Central Europe Works for Cello and Piano by Schubert, Dvorak, Janàcek, Martinu and Bartok

Bei der vorliegenden Aufnahme findet der Zuhörer ein Programm, welches die berühmte Arpeggione-Sonate von Schubert mit mehreren anderen Werken mitteleuropäischer Komponisten verbindet. Das Thema „Mitteleuropa“ führt uns also durch die ganze Aufnahme. Weshalb diese Programmwahl? Nebst meiner Liebe zu den Werken Franz Schuberts bin ich mit der Musik Mittel- und Osteuropas besonders verbunden.  Dvořák, Janáček, Martinů und Bartók haben eine ganze Reihe von Werken für Violoncello und Klavier geschaffen...
>>

Birth Of The Violin

Diese Veröffentlichung ist Teil der erfolgreiche Solo Musica Reihe „Birth of……“, dessen Ziel es ist, den Zuhörern die ältesten für einzelne Instrumentengattungen geschriebenen Stücke eingespielt auf den ältesten noch spielbaren Instrumenten zu präsentieren.   Die ersten beiden CDs dieser Reihe „Birth Of The Cello“ und „Birth Of The String Quartet“ konnten bereits etliche Preise gewinnen, so auch den bedeutenden ECHO Preis in Deutschland für die Produktion „Birth Of The String Quartet“ mit dem renommierten Casal Quartett...
>>

Miku Nishimoto-Neubert plays Bach

In seinen wichtigsten und beliebtesten Klavierwerken, die die Pianistin hier als zentrale Werke ihres eigenen Konzertrepertoires vorstellt, zeigt sich Bach ungemein öffentlichkeits- bedacht und erfolgsbewusst, er ordnet die inzwischen allgemein weniger beliebte kontrapunktische Kunst der <galanten> melodieorientierten Schreibweise nach, erforscht und baut vielfache Möglichkeiten der instrumentenspezifische Virtuosität aus...
>>

Ludwig van Beethoven - Symphony No. 7 - Romances for Violin and Orchestra

Die Neue Philharmonie Westfalen entstand 1996 aus der Fusion zweier Orchester des nördlichen Ruhrgebietes, dem Westfälischen Sinfonieorchester Recklinghausen und dem Philharmonischen Orchester der Stadt Gelsenkirchen. Träger des Orchesters sind neben dem Land Nordrhein-Westfalen die Städte Gelsenkirchen und Recklinghausen sowie der Kreis Unna...
>>

Tokarev Plays Liszt - His early Recordings

Seit vielen Jahren staunen wir über das technische Können von Pianisten, die bereits in jungen Jahren als so genannte Wunderkinder in der internationalen Pianistenszene in Erscheinung treten. So brillierten bereits im Alter von 16 bis18 Jahren heutige Starpianisten wie Mikhail Pletnev, Boris Beresovsky, Nikolai Lugansky, Arkadi Volodos und Lang Lang.   Mit welcher Präzision und Hingabe der junge Pianist Nikolai (Kolya) Tokarev bereits im Alter von 14-15 Jahren am Klavier konzertierte, versetzt uns heute in Entzücken und Erstaunen!..
>>
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12 13  14  15  16  >

© Solo Musica GmbH | Impressum | facebook | YouTube