DEUTSCH | ENGLISH

Ansicht:
Sortiert nach:

Franz Schubert - Symphonie Nr. 7 "Unvollendete" - Symphonie Nr. 8 "Grosse C-Dur"

Diese Aufnahme entstand im November 2014 und April 2015 im legendären Wiener Musikverein. Die Wiener Symphoniker sind Wiens Konzertorchester und Kulturbotschafter und damit verantwortlich für den weitaus größten Teil des symphonischen Musiklebens dieser Stadt. Mit dem Antritt des jungen Schweizers Philippe Jordan als Chefdirigent ab der Saison 2014–2015 starteten die Wiener Symphoniker in eine neue Ära. Die Wiener Symphoniker absolvieren pro Saison über 150 Konzert und Opernauftritte, wovon die Mehrzahl in Wiens renommierten Konzerthäusern Musikverein und Konzerthaus stattfindet...
>>

Werke fuer Piano und Violoncello von Dohnanyi und Chopin

Das Duo Arnicans mit den Wurzeln in Deutschland (Florian) und Lettland (Arta) hat sich durch die Musik gefunden und lebt als kleine Familie in der Wahlheimat des Musikerpaars, Zürich.   Das Duo wird bereits mit zahlreichen Konzertangeboten und Auftritten im In und Ausland honoriert. Im Herbst 2014 hat die erste internationale Konzerttournee mit Einladungen nach Schottland, England (London) und Lettland (Riga) das Duo mit großem Erfolg belohnt. Das Debut-Album des Duo Arnicans wartet mit einem Programm auf, welches - sehr emotionsgeladen - auch die Persönlichkeiten der beiden Künstler widerspiegelt...
>>

Alphorn & Nordic Winds

„Alphorn & Nordic Winds“ mit dem paul taylor orCHestra ist die bezaubernde musikalische Begegnung zwischen der nordischen Stimme von Karoliina Kantelinen und dem Schweizer Nationalinstrument gespielt von Eliana Burki. Die beiden Solistinnen überraschen mit Improvisationen und Urklängen vom Alpenland bis zum Lappland. Rhythmen und Tonalitätserweiterungen in Bezug auf Tradition und musikalische Wurzeln werden thematisiert und im neuen Gewand präsentiert...
>>

Wiener Blut

In einem persönlichen Brief an die Künstlerin schrieb Angela Merkel vor kurzem: „….Sie begeistern ein großes Publikum mit Ihrer facettenreichen Stimme und eindrucksvoller Gestaltungskraft in Musical-, Operetten- und Opernpartien und überschreiten die Grenzen der Genres bis in den populären Bereich so selbstverständlich wie überzeugend.“ Die kanadische Sopranistin Anna Maria Kaufmann gehört seit über zwei Jahrzehnten zu den großen Stimmen unserer Zeit...
>>

Millistrade

Der Liederer, Geschichtenerzähler, Autor und Musiker Linard Bardill singt und schreibt in Schweizerdeutsch, Deutsch und Rätoromanisch, für Kinder und Erwachsene. Für seine Musik erhielt der Bündner den Deutschen Kleinkunstpreis und den Salzburger Stier, für seine CD „Tanz auf den Feldern“ und „Caffe Caflisch“ den Preis der Deutschen Schallplattenkritik. Bardill lotet musikalische und thematische Grenzen aus, so auf seiner neuen Produktion mit dem Sinfonieorchester Basel. Das Sinfonieorchester Basel ist eines der ältesten und zugleich innovativsten Orchester der Schweiz...
>>

The Power Of Passion

Marianna Cataldi, Singer-Songwriter und Komponistin aus Taranto, Italien gilt als Italiens Aushängeschild für einen ganz eigenen, innovativen Gesangsstil zwischen Pop und Oper, man kann sie in keine Schublade legen, dafür ist sie zu besonders. Ihre Stimme beherrscht die Leichtigkeit des Pop ebenso wie einen klassischen Sopran, sie kann zwischen den Genres problemlos wechseln...
>>

Antonin Dvorak - Symphonie Nr. 9 e-moll - Aus der Neuen Welt

Wien 1958: Karel Ančerl machte nicht nur als Paradebürger der Tschechoslowakei für die nationale Sache Werbung, sondern verbreitete überall auf der Welt seine ureigenste, humanistische Einstellung. Wobei er nie die böhmischen Wurzeln vergas. Er setzte sich für das ungeliebte CEuvre von Bohuslav Martinů ebenso ein, wie er für die grandiosen Interpretationen der Werke von Leoš Janaček verehrt wurde. Seine Aufnahmen der Musik von Antonin Dvořak stehen bis heute als ausdrucksstarke Klangzeugnisse einer erkämpften Identität da...
>>

Metamorphoses

Metamorphosen - für mich - war das immer schon ein Begriff der aus dem Drehbuch eines Film-noir stammen könnte und gelegentlich auch in die Praxis umgesetzt wird - oder ausgewählt wird für einem Hitchcock-Film oder Alice im Wunderland. Aus rein ästhetischer (und künstlerischer) Sicht war ich besonders an zwei Dingen interessiert: die Schaffung von "inexistenten" und transformierten "Welten", und die Konsolidierung, was ist unsichtbar für das menschliche Auge, oder was ist unhörbar für das menschliche Ohr...
>>

Of Madness and Love - Orchestral Works by Hector Berlioz Inspired by William Shakespeare

«Mein Leben ist ein Roman, der mich sehr interessiert», soll Hector Berlioz einmal einem Freund gegenüber geäußert haben. Aus diesem Grund begann er bereits 1848 – im Alter von 45 Jahren – mit der Niederschrift seiner Memoiren. Als das Werk (Mémoires) 1870 posthum veröffentlicht wurde, staunte die Öffentlichkeit über die Offenheit und das literarische Niveau seiner Autobiografie. Vesselina Kasarova wurde in Stara Zagora (Bulgarien) geboren und begann im Alter von vier Jahren mit dem Klavierspiel...
>>

Ja(zz)smine Rice Violin Mysteries

Ihr bisheriger Weg mit der Geige führte die Künstlerin nach Asien, Südkorea, ihre derzeitige Wahlheimat. Das Album beinhaltet Klassisches, Improvisiertes und von Viktoria Kaunzner Geschriebenes – zwischen 2011 und 2015 in Deutschland und Südkorea aufgenommen, mit rezitierter Lyrik geschmückt. Der Schweizer Jazzsaxophonist, Flötist und Komponist aus Jazz und Klassik, Daniel Schnyder (* 1961) und Viktoria Kaunzner hatten eine „lustige, crazy“ musikalische Begegnung in einem Jazzclub/Pizzeria in Seoul im Herbst 2014...
>>
1  2  3  4  5 6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  >

© Solo Musica GmbH | Impressum | facebook | YouTube