DEUTSCH | ENGLISH

Josef Hofbauer

In Wien geboren, studierte er an der Wiener Musikuniversität. Konzertfachdiplom bei Carole Dawn Reinhart. Weitere Studien brachten ihn auch zu Maurice André.

Sein solistisches Debut gab er 1986 im Wiener Musikverein. Es folgten zahlreiche Tourneen, die ihn in fast alle Länder Europas, nach Libyen, Korea, Japan, China, Braslien, in die Türkei und die USA führten. 1986 - 92 war er Solotrompeter des Barockensemble Vindobona, danach erster Trompeter an der Wiener Kammeroper, der Neuen Oper Wien, der Wiener Kammerphilharmonie und zur Zeit ist er auch Mitglied der Vienna Classical Players (Kammerorchester der Wiener Symphoniker). Engagements am Wiener Volkstheater und am Theater in der Josefstadt.

2004 Uraufführung des ihm gewidmeten Trompetenkonzerts von Guido Mancusi, mit Konzerten in Coburg, Wien und Klagenfurt, im gleichen Jahr interpretierte Josef Hofbauer als erster Trompeter überhaupt das Konzert von Joseph Haydn in dessen Geburtshaus in Rohrau. 2003 Uraufführung der Capriccen für Solotrompete von Wolfram Wagner in Bratislava. 2005 Uraufführung des Trompetenkonzerts von Peter M. Wildner in Wien.
Seit 1988 ist er als Lehrer an der Beethoven Musikschule in Mödling tätig.

Als Solist veröffentlichte Josef Hofbauer bislang 14 Cd´s mit verschiedenen Musikstilen - von Barockem über zeitgenössische Kompositionen bis zur Jazzmusik und Soundtracks. Zusammenarbeit u. a. mit Agnes Baltsa, José Carreras, Rudolf Buchbinder, Roland Bartik, K.M. Brandauer und Zubin Mehta. Auftritte und Aufnahmen im ORF, ZDF, mdr, 3sat, NHK, dem Slowakischen und hessischen Rundfunk, rbb, Radio Cataluña, im koreanischen und australischen Fernsehen unterstreichen seine rege internationale Tätigkeit.
Er spielt auch eine Bb Trompete der Firma VOTRUBA mit der er seit  Jahren eng zusammenarbeitet. Josef Hofbauer spielt exklusiv auf Trompeten der Firma Stomvi.

Discographie

© Solo Musica GmbH | Impressum | facebook | YouTube