DEUTSCH | ENGLISH

Kamēr... Youth Choir


Der Chor machte bereits Tourneen durch Deutschland, Polen, Österreich, die Schweiz, Frankreich, Italien, die Niederlande, die Tschechische Republik, Dänemark Spanien, die USA und Irland. Ein voller Terminkalender ist fester Bestandteil des Lebens des Chores. “Kamer…” hat immer am öffentlichen Leben teilgenommen: Singen am Präsidentenschloss und öffentlichen Veranstaltungen in Riga und anderen Orten in Lettland zeugen davon.

Der Chor “Kamer...” ist nicht nur der Gewinner des Großen Preises der letzten drei Lettischen Sängerfestivals, sondern hat auch Preise bei mehr als 60 internationalen Wettbewerben gewonnen – zu erwähnen sind hier der Kammerchorwettbewerb in Marktobersdorf in Deutschland (1999), die Auftritte bei Gidon Kremers internationalem Musikfestival im österreichischen Lockenhaus (2001, 2004, 2005) und die ersten Plätze bei den Chorwettbewerben in Spittal an der Drau (Österreich, 1999, 2005), Suwalki – Hora Cantavi 2000 (Polen), Tolosa (Spanien, 1996 und 2001), Tours (Frankreich, 2003), Gorizia (Italien, 1995 und 1996) sowie die wertvollste Auszeichnung für Chöre, der Europäische Grand Prix für Chöre (2004).

Im Juli 2001, beim 20. Geburtstag des Internationalen Musikfestivals in Lockenhaus traten der Geiger Gidon Kremer und "Kremerata Baltica" zusammen mit “Kamer...” auf. Die Vorstellung des Chores fand großen Anklang in den österreichischen Zeitungen. Es war das erste Mal, dass ein Chor an diesen Kammermusikfestival teilnahm. “Kamer...” erhielt eine Reihe von Einladungen von europäischen Metropolen, zusammen mit Gidon Kremer aufzutreten, und im März 2002 wurden die Pläne Wirklichkeit: der Chor trat in der Großen F. Liszt-Halle des Budapester Konservatoriums, der Großen Halle der Musikgesellschaft Wien, der Bolzano Konzerthalle, der Verdi-Konzerthalle in Mailand und auf dem von Gidon Kremer organisierten Festival “les musiques” in Basel auf. Im Juli 2004 besuchte “Kamer...” zum zweiten Mal Lockenhaus. Auch 2005 waren sie wieder Gäste dieses Festivals.

2004 gewann “Kamer...” unter der Leitung von Maris Sirmais als erster lettische Chor den Europäischen Grand Prix für Chöre im italienischen Gorizia. Der Europäische Grand Prix für Chöre wird von den sechs renommiertesten internationalen Chorwettbewerben organisiert: Arezzo und Gorizia (Italien), Tolosa (Spanien), Tours (Frankreich), Varna (Bulgarien) und Debrecen (Ungarn). Die Gewinner dieser Wettbewerbe qualifizieren sich für den Wettbewerb um den besten Europäischen Chor des Jahres. “Kamer...” war bereits zweimal nominiert (1996 und 2002) und bei der dritten Teilnahme endlich erfolgreich.

Daneben hat der Chor den Zyklus “Lettland – Land der Sonne“ aufgenommen, deren Initiator die lettische Präsidentin Vaira Vike-Freiberga ist, die auch das Libretto geschrieben hat. Viele Komponisten, darunter der berühmte lettische Komponist Peteris Vasks, haben speziell für den Chor eigene Werke geschrieben.

Discographie

© Solo Musica GmbH | Impressum | facebook | YouTube