DEUTSCH | ENGLISH

Stephan Matthias Lademann

Der in Meissen geborene Pianist Stephan Matthias Lademann studierte an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden und konzentrierte sich bereits während seiner Studien auf die Klavierbegleitung. Er gastierte bei internationalen Festivals wie den Salzburger Festspielen, der Schubertiade Schwarzenberg, dem Rheingau Musikfestival, dem Schleswig Holstein Festival, den Ludwigsburger Schlossfestspielen, dem Klangbogen Festival Wien und den Münchner Opernfestspielen.

Zudem war er auch im Wiener Musikverein, im Wiener Konzerthaus, der Alten Oper Frankfurt, der Berliner Philharmonie, der Laeiszhalle Hamburg, dem Teatro alla Scala di Milano, dem Teatro della Zarzuela Madrid, dem Auditorio Santiago de Compostela, der Wigmore Hall London, der Concert Hall Vancouver, dem Teatro Nacional Bogota und der Carnegie Hall New York zu erleben. Zu den künstlerischen Partner von Stephan Matthias Lademann gehören unter anderem Diana Damrau, Paul Armin Edelmann, Daniela Fally, Edita Gruberova, Günther Groissböck, Sibylla Rubens, Chen Reiss, Robert Dean Smith und Siegfried Jerusalem.
 
Zu seinen CD Veröffentlichungen zählen die Weltersteinspielung von Mahlers „Des Knaben Wunderhorn“ in der originalen Klavierfassung, eine Aufnahme von Mahlers „Das Lied von der Erde“ in der original Klavierfassung für Tenor und Bariton, der Live Mitschnitt eines Recitals mit Diana Damrau im Rahmen der Salzburger Festspiele 2005 sowie eine Einspielung mit italienischen Liedern von Schubert und Donizetti mit der Sopranistin Chen Reiss. Des Weiteren erschien eine CD mit Schumanns „Myrten“ Op. 25 unter dem Titel „Songs and Letters“ mit Diana Damrau, Ivan Paley und den Oscarpreisträgern Martina Gedeck und Sebastian Koch. Seit 2009 widmet sich der Pianist auch verstärkt musikalisch-literarischen Projekten, welche er mit weiteren Schauspielern wie Angela Winckler, Peter Matic und Ulrich Reinthaller realisiert. Stephan Matthias Lademann lehrt an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien.

Discographie

© Solo Musica GmbH | Impressum | facebook | YouTube