DEUTSCH | ENGLISH

Anna Maria Kaufmann

Anna Maria Kaufmann – Ein „Tagebuch“ der Erfolge
 
Ein ganz besonders guter, aber auch verrückter Tag war der 29. Juni 1990: Deutschland-Premiere des Erfolgsmusicals „Das Phantom der Oper“ von Andrew Lloyd Webber in Hamburg. In den Hauptrollen: Anna Maria Kaufmann und Peter Hofmann. 3.500 Polizisten sind zum Schutz des Publikums aufgeboten, denn die Hamburger Szene sieht das extra für die Inszenierung errichtete Musicaltheater Neue Flora als Angriff auf die Kietz-Kultur. Die Autos der Theaterbesucher werden demoliert, und wer zu Fuß kommt, mit Eiern beworfen. Die Premierenfeier verlegt man an einen geheimen Ort. Aber der Riesenerfolg des Stückes und seiner Protagonisten bleibt keineswegs geheim. In über 500 Vorstellungen erobert Anna Maria Kaufmann mit ihrer wunderbar klaren Stimme und einer beeindruckenden Bühnenpräsenz ein Millionenpublikum. 1993 wird sie für ihre Leistung mit der Goldenen Europa und 1994 mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet.
 
Ein überraschender Tag im Leben von Anna Maria Kaufmann war mit Sicherheit der 25. September 2010. In der ZDF-Show „Willkommen bei Carmen Nebel“ wird die Sängerin überrascht, und zwar mit acht „Goldenen Schallplatten“. Die gab es für den erfolgreichsten Musical-Tonträger aller Zeiten: Der Soundtrack ihrer „Phantom der Oper“-Produktion wurde allein in Deutschland über zwei Millionen Mal verkauft. Drei glanzvolle Tage gab es im Januar 2011: Anlässlich des 100. Geburtstages der Romanvorlage „Das Phantom der Oper“ feiert das Publikum Anna Maria Kaufmann zusammen mit den Stars Sonja Kirchberger und Ethan Freeman auf drei großen Gala-Events in Berlin, Leipzig und Hamburg.
 
Der 30. Juni 1996 war der Tag des Endspiels der Fußball-Europameisterschaft.
Vor dem Finale singt Anna Maria Kaufmann die deutsche Nationalhymne und über 800 Millionen Fernsehzuschauer hören und sehen ihr zu. Deutschland gewinnt 2 zu 1 gegen Tschechien. Wunderschöne Tage in Studios und auf diversen Bühnen verbrachte Anna Maria Kaufmann mit hochkarätigen Duettpartnern wie Nicolai Gedda, Peter Hofmann, Xavier Naidoo und den Söhnen Mannheims, Roberto Sacca, Barry Manilow und vielen anderen.
 
Viele Tage ist der Opern- und Operettenstar auf der ganzen Welt unterwegs. Konzertreisen führen Anna Maria Kaufmann zum Opera House Vancouver, nach Calgary, Edmonton, Toronto, Südkorea, Florida, Barcelona, Wien, in die Philharmonie London, Musikhalle Hamburg, Gasteig in München, Liederhalle Stuttgart und an die Staatstheater in Wiesbaden, Darmstadt und Mannheim. Die Sopranistin arbeitet mit den renommiertesten internationalen Orchestern und Dirigenten zusammen, darunter die Vancouver Opera, Hamilton Opera, Florida Symphony Orchestra Sarasota, BBC Radio Concert Orchestra London, Royal Philharmonic Orchestra London, WDR Rundfunkorchester Köln, Gewandhaus-orchester Leipzig, Stuttgarter Philharmoniker, Radio-Philharmonie Hannover des NDR, Philharmonica Ungarica, Arthur Rubinstein Philharmonie, Philharmonie der Nationen mit Justus Frantz, Deutsches Sinfonieorchester Berlin unter der Leitung von John Mauceri, MDR Sinfonieorchester und den Frankfurter Sinfonikern.
 
Anna Maria Kaufmann feiert an Premierentagen zahlreicher Operetten- und Opernproduktionen immer wieder große Erfolge. Sie singt und spielt in „Die Fledermaus“, „Der Zigeunerbaron“ und „Wiener Blut“, sie verkörpert Hauptrollen in „Mikado“, „La Traviata“,„Lucia di Lammermoor“, „Die sieben Todsünden“, „Firebrand of Florence“,„Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“, „Die Zauberflöte“, „Il Pagliacci“ und „Tosca“.
 
Anna Maria Kaufmann hat ein schauspielerisches Talent, das die meisten Leute einem großen Opernstar nicht zutrauen: Sie kann umwerfend komödiantisch sein, und so bietet man ihr immer wieder Drehtage in Fernsehfilmen und Serien an. Die Sängerin spielt u. a. im „Tatort“, „Peter Strohm“ und in „Verbotene Liebe“.
 
Ein zweifellos sehr wichtiger Tag war der 15. Oktober. Ohne den hätte es die anderen guten Tage nicht gegeben. An diesem 15.10. wurde Anna Maria in Kanada geboren. Es ist nicht nur ein besonders schönes, sondern wahrscheinlich auch sehr musikalischesLand, denn Celine Dion, Michael Bublé, Alanis Morissette, Paul Anka und viele andere Musik-Stars kommen ebenfalls aus Kanada.

Discographie

© Solo Musica GmbH | Impressum | facebook | YouTube