DEUTSCH | ENGLISH

SAXISMTANGO

Marcela Arroyo, Zürich, geboren und aufgewachsen in Buenos Aires, Argentinien. Sie studierte Gesang und besuchte darauf die Musical-Schule von Julio Bocca. Sie nahm Musikunterricht und Interpretation bei verschiedenen Künstlern wie der Sängerin Leda Valladares, dem Gitarristen Anibal Arias und dem Opernsänger Juan Manuel Miró. Seit 2000 lebt sie in der Schweiz. Die Hauptrolle in der Operita «María de Buenos Aires» von Astor Piazzolla hat sie mehrmals gespielt, in Zürich, Wiesbaden und Darmstadt.
Marcelo J. Nisinman, Basel, wurde 1970 in Buenos Aires geboren, lebt und arbeitet seit 3 Jahren in Basel als Komponist und Solist. Ausbildung in Buenos Aires: Harmonie und Kontrapunkt bei Guillermo Graetzer (Schüler von Paul Hindemith), Bandoneón bei J. Pane. Marcelo gehörte zu Astor Piazzollas Protegés. Ausbildung in Paris: Orchestrierung bei J. L. Campana, in Basel: Komposition bei Detlev Müller–Siemens.
Internationale Konzerttourneen u.a.  mit Gidon Kremer und seinem Kremerata, dem Philadelphia Orchestra unter der Leitung von Charles Dutoit. Solist u.a. beim “Flims Festival“ mit dem Casal-Quartett, beim “Finca Festival” von Justus Frantz, mit dem Lancaster Synphonie Orchestra, USA.
Angel Garcia Arnés, Hamburg, studierte klassische Gitarre in Valladolid (Spanien) und   in Hamburg .Weiter studierte er mit José Tomás (Spanien) und Álvaro Pierri(Uruguay)    Sein Hauptinteresse gilt der spanischen  und argentinischen Musik. Er versucht, den Tango mit  iberischen Elemente zu verschmelzen, so das Projekt mit dem spanischen Tango  Sänger  Ramón Regueira. Als Arrangeur interessieren ihn die klanglichen Möglichkeiten   ungewöhnlicher Besetzungen wie Sureste, Cuatro por tango und Duo LieberTango. Pro Argovia Artist 2001/2002 (Sureste Tango).
Javier Bezzato
wurde in Montevideo, Uruguay, geboren. Mit 11 Jahren beginnt er seine musikalische Laufbahn bei Maria Massini. An der Universität von Montevideo studiert er bei Carmen Mutarelli und Celia Roca. Weiterstudium in Paris bei France Clidat und Denis Pascal und danach an der Zürcher Hochschule der Künste bei Prof. Homero Francesch. Er gewinnt verschiedene Preise, u.a. Jeunesses Musicales, 1. Preis des Klavierwettbewerbs Ciudad de Montevideo, Studienpreis der Werner und Berti Alter-Stiftung. Neben seiner Konzerttätigkeit unterrichtet er an der Oberaargauischen Musikschule Langenthal.                                                  
Hannes Gigerstudierte in den 80er Jahren Kontrabass in Basel, Genf Cincinnati und San Diego. Anschließend verbrachte er die 90er Jahre in Los Angeles und auf Tournee mit Musik verschiedenster Stilrichtungen: Klassik, Oper, zeitgenössiche Musik, Musicals, Jazz und Volksmusik.
Maja Lisac Barroso, Basel/Slowenien, studierte in Wien an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst und bei Prof.Marcus Weiss an der Hochschule für Musik in Basel, wo sie 2007 erfolgreich diplomierte. Sie ist Dozentin an den internationalen Meisterkursen in Slowenien und tritt in zahlreichen Formationen auf (Klassik, Zeitgenössische Musik, Tango).Sie erhielt Verschiedene Preise und Stipendien. Die Musikakademie Basel wählte sie für ein Nachdiplomstudium in Paris, wo sie v.a. im Bereich der freien Improvisation künstlerisch tätig war. Maja Lisac unterrichtet an der Musikschule Gelterkinden und ist Assistentin von Prof. Marcus Weiss an der Hochschule für Musik in Basel.
Witek Kornacki, Dietikon. In Polen geboren, erhielt er seine musikalische Ausbildung am Konservatorium Danzig. Er lebt seit vielen Jahren in der Schweiz. Nach dem Studium machte er sich einen Namen durch seine langjährige und intensive Auseinandersetzung mit östlicher, speziell  jiddischer Musik. Die Berührung mit dem Tango erhielt er durch Begegnungen mit anderen Musikern (z.B. Sureste tango). Pro Argovia Artist 2001/2002 (Sureste tango)
Rolf Bürli, Aarau, erhielt  musikalische Ausbildung (Saxophon, Klarinette, Tonsatz, Komposition) in Zürich und Hannover. Er arbeitete bis zur Pensionierung als Klarinettist/Saxophonist in Sinfonieorchestern und spielt heute als freier Musiker in Projekten im Bereich der Kammermusik und des Jazz. Er ist der Initiant von SAXISMTANGO.

SAXISMTANGO
 
Marcela Arroyo                                                               Gesang
Marcelo Nisinman                                                         Bandoneón, Komposition, Arrangements
Angel Garcia Arnés                                                       Gitarre, Arrangements
Javier Bezzato                                                                 Piano
Hannes Giger                                                                 Kontrabass
Maja Lisac Barroso                                                        Sopran- und  Altsaxophon
Witek Kornacki                                                                Sopransaxophon, Klarinette
Rolf Bürli                                                                           Tenorsaxophon, Bassklarinette, Arrangements

Discographie

© Solo Musica GmbH | Impressum | facebook | YouTube